Scott Genius 900 Tuned 2018er Modell

Auf den ersten Blick fällt beim Scott Genius 900 der neue Lenker ins Auge, kein Vorbau sonder integriert – durch die nach vorne gerichteten Lenkerenden fällt der fehlende Vorbau aber nicht weiter auf. Der Lenker liegt gut in der Hand und dank Twin-Lock und SRAM XO1 Eagle (12-fach) wirkt der Lenker schön aufgeräumt.

Das Genius war mein zweites Testbike bei den Eurobike Media Days – also musste es auch mit mir auf den unbekannten Trail, aber mit dem Bike kann eigentlich nicht viel schief gehen. Für meinen Test habe ich mir den Korer Trail ausgesucht, der scheint noch ziemlich neu zu sein – ein extrem weicher Untergrund und Kurven die den Namen nicht wirklich verdient haben! Im oberen Teil war der Trail trotz eines guten Mountainbikes nicht wirklich fahrbar, erst im unteren Teil kam Freude auf.

Mir liegen die 27,5 Zoll Reifen deutlich besser – in engen Kurven fühle ich mich damit wohler, umso besser dass es das Genius in beiden Varianten gibt (29 Zoll). Die Plus Bereifung legt dann noch mal ein Scheibchen drauf, Komfort und Sicherheit in einem.

Dank der Twinklock Funktion kann man vom Lenker aus beide Dämpfer steuern, in zwei Stufen werden sie frei geschaltet – die 150 mm Federweg vorne und 110 mm hinten waren für mich völlig ausreichend um sicher über den Trail zu kommen. Die Kennlinie der Dämpfung wurde so optimiert dass sie anfangs sanfter und zum Schluss hin deutlich straffer wird.

Der Lenker ist mit 760 mm ziemlich breit, das war für mich anfangs etwas schräg – umarme mich 😉 Ganz so schlimm ist es nicht, nach den ersten Metern hat man sich daran gewöhnt. So lange man durch keine engen Gassen brettert sollte der nicht weiter stören.

Mein Fazit zum Genius: Das Bike ist zum Vorjahresmodell noch besser geworden, macht einfach Spaß und verdirbt einem auch bergauf nicht die Freude!

 

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.