Xperia Active, Specialized Handschuhe mit Wiretap

Wer wie ich auch mal bei schlechtem Wetter unterwegs ist, der freut sich dass es Handschuhe gibt mit denen man auch sein Handy bedienen kann.

So wie die Specialized Bodygeometry Gel Long Wiretap Handschuhe.

Was beim Iphone und auch beim Garmin Edge ohne Probleme klappt, das macht beim Sony Xperia Active Schwierigkeiten!

(mehr …)

Weiterlesen Xperia Active, Specialized Handschuhe mit Wiretap

Amade Radmarathon 2013 – jetzt aber mal richtig kalt!

Sibille hat sich für 2013 den Alpencup als Ziel vorgenommen, drei Rennen die eines gemeinsam haben – eine traumhafte Landschaft! Teil 1 der Trilogie beginnt in Radstadt mit dem Amade Radmarathon – 1860 Höhenmeter auf 113 Kilometer. Wobei der Großteil der Höhenmeter auf den ersten 30 Kilometern, aufgeteilt auf drei knackigen Anstiege, zu absolvieren sind.

Die Wetterprognose haben wir bereits Tage vor dem Rennen mit Spannung verfolgt, zur gleichen Zeit wurden in Südtirol beim Giro Etappen abgesagt, in strömendem Regen durchgeführt oder von Schneefall begleitet – den Wetterprognosen nach sah es auch für den Radstädter Radmarathon nicht wirklich gut aus!

(mehr …)

Weiterlesen Amade Radmarathon 2013 – jetzt aber mal richtig kalt!

Time Xpresso 8 Carbon – der erste Eindruck: klingonische Grüße

Seit einer Woche teste ich jetzt das Time Xpresso 8 Carbon Pedal, geliefert wird es in einer schmucken Metallkiste und gleich beim Öffnen fällt die wirklich ausgefallene Form des Pedals auf – erinnert mich ein wenig an ein Klingonenraumschiff! 🙂

Varianten, Gewicht, Preise

Auf der Innenseite des Deckels sind die Gewichte der verschiedenen Pedalvarianten aufgeführt:

(mehr …)

Weiterlesen Time Xpresso 8 Carbon – der erste Eindruck: klingonische Grüße

Frieren, staunen, schwitzen und ein landschaftlicher Hochgenuß rund um’s Karwendel Gebirge – der Achensee Radmarathon

Am Start ziemlich weit hinten

Wie unter Radfahrern so üblich grübelt man im Winter so über die Ziele für’s nächste Jahr nach und überlegt sich das ein oder andere Vorhaben für den Sommer. So auch ich im vergangenen Winter um die Weihnachtszeit, mein erster Radmarathon für 2013 sollte der Achensee Radmarathon werden.

Also gleich noch registriert und die günstigere Anmeldegebühr von 30 Euro mitgenommen. Jetzt gibt es kein Zurück mehr – die 166 Kilometer rund um Karwendelgebirge rufen!
(mehr …)

Weiterlesen Frieren, staunen, schwitzen und ein landschaftlicher Hochgenuß rund um’s Karwendel Gebirge – der Achensee Radmarathon