Herbst – in die Tirol die beste Zeit zum Wandern!

enzian
noch blüht der Enzian

Seit diesem Jahr hat der Kaiserlift in Kufstein zumindest im Sommer wieder geöffnet, die letzten drei Jahre war das nicht der Fall. Seit der Öffnung im Mai sind im Wandergebiet rund um das Brentenjoch und dem Kaisergebirge wieder zahlreiche Wanderer unterweges. Am heutigen Samstag musste man die freien Plätze bei den Hütten tatsächlich suchen!

Wir haben heute die Gelegenheit genützt um unsere Kaiserlift Saisonkarte noch ein wenig zu strapazieren, damit wir zumindest nicht draufzahlen! 😉

(mehr …)

Weiterlesen

Die Pillerseerunde mit Abstecher in die Griesenau (Rennrad)

strecke_hoehenprofil_pillerseerunde
Strecke und Höhenprofil der Pillerseerunde

Heute möchten wir euch mal wieder eine wirklich schöne Rennrad Runde im Tiroler Unterland nahe legen, mit knapp über 100 Kilometer doch anspruchsvoll aber für jeden der etwas trainiert zu schaffen und für jene die top fit sind kann man die Runde auch noch gut erweitern (Abstecher auf’s Kitzbühler Horn oder zusätzlich noch rund um den Kaiser).

Gestartet wird in Niederndorf in der nähe von Kufstein, von hier aus geht es erst mal ein kurzer Stück die Bundesstraße Richtung Walchsee entlang um kurz nach Sebi links Richtung Rettenschöss abzuzweigen, der reste knackige Anstieg der allerdings nicht allzu lange dauert. (mehr …)

Weiterlesen

Erl – Hochries Runde, Theorie und Praxis

hochriesrunde_strecke_hoehenprofil
Hochriesrunde – Strecke und Höhenprofil

Zwei wochen sind inzwischen vergangen als ich mit Mario die Erl/Hochries-Runde in Angriff genommen habe, in der Ferienland Kufstein Rad und Bikekarte mit 28 Kilometern Länge, 1000 Höhenmetern und ca. 4 Stunden Fahrzeit ausgewiesene Strecke – so viel zur Theorie! 🙂

Da wir beide in Niederndorf wohnen haben wir natürlich auch die „Anfahrt“ nach Erl mit dem Bike bewältigt und so ein paar wenige Kilometer zusätzlich dazu gepackt, diese gingen über den kurzen Anstieg nach HinterhaunoldSchönau und am Erler Festspielhaus vorbei.

Trockenbachtal
kurz vor der Unterwiesenalm

Anschließend ging es erst mal den unteren Teil vom Erlerberg hinauf, dank guter Übersetzung am Mountainbike erträglich aber wie immer anstrengend! Nach dem ersten anstrengenden Stück geht es dann auf halber Höhe links weg Richtung Kranzhorn und kurz vor dem Kranzhornparkplatz zweigen wir rechts ins Trockenbachtal ab. (mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen