Sellaronda Bike Day 2016 – kalt und nass aber…

Screenshot_20160620_093353Am vergangenem Sonntag war es so weit, der Sellarona Bike Day stand auf dem Programm. Um 4 Uhr früh geht der Wecker – mein erster Gedanke: abschalten weiterschlafen, meine erste Tat: abschalten, weiterschlafen…

Mein zweiter Gedanke (ca. 04:00:45 Uhr): wenn ich jetzt einschlafe wache ich nicht rechtzeitig auf! Also doch aufstehen um festzustellen dass die gestrige Geburtstagsfeier bei Mario auf jeden Fall einen viel zu vollen Magen hinterlassen hat. Angesichts der Tatsache dass es heute doch etwas länger werden wird habe ich dann doch noch ein etwas verkürztes Müsli rein gewürgt und meine sieben Sachen gepackt.

Screenshot_20160620_102401Zum Glück hatte ich am Vortag bereits alles Wichtige in einen Rucksack gepackt, sonst wäre garantiert was liegen geblieben. Voller Optimismus habe ich in Sachen Bekleidung eher sommerlich gepackt, dafür aber etwas Regenbekleidung. In Südtirol muss es wohl auch bei Regen warm sein, so oder ähnlich war mein Gedankengang – die Höhenmeter mal völlig ausgeblendet… 🙂 (mehr …)

Weiterlesen

Die Pillerseerunde mit Abstecher in die Griesenau (Rennrad)

strecke_hoehenprofil_pillerseerunde
Strecke und Höhenprofil der Pillerseerunde

Heute möchten wir euch mal wieder eine wirklich schöne Rennrad Runde im Tiroler Unterland nahe legen, mit knapp über 100 Kilometer doch anspruchsvoll aber für jeden der etwas trainiert zu schaffen und für jene die top fit sind kann man die Runde auch noch gut erweitern (Abstecher auf’s Kitzbühler Horn oder zusätzlich noch rund um den Kaiser).

Gestartet wird in Niederndorf in der nähe von Kufstein, von hier aus geht es erst mal ein kurzer Stück die Bundesstraße Richtung Walchsee entlang um kurz nach Sebi links Richtung Rettenschöss abzuzweigen, der reste knackige Anstieg der allerdings nicht allzu lange dauert. (mehr …)

Weiterlesen

Ein ziemlich perfekter MTB-Winterschuh – der Shimano SH-MT91

shimano_sh-mt91_in_aktion
Der SH-MT91 im Einsatz

Nachdem ich im Winter immer mit kalten Füßen kämpfe, habe ich mich entschlossen für mein „Im Winter zur Arbeit radeln“ Projekt das Fußkleid ein wenig aufzurüsten. Nach längerer Suche bin ich auf den Shimano SH-MT91 gestoßen – auf den ersten Blick eher ein Bergschuh als ein klassischer Radschuh, bei genauerer Betrachtung merkt man schnell dass er beides ist!

Seit gut drei Monaten fahre ich jetzt regelmäßig mit dem Shimano SH-MT91 und hatte bisher noch kein einziges Mal kalte Füße – die Temperaturen gingen bis -10° runter, von Regen bis Schneefall war alles dabei. (mehr …)

Weiterlesen

Die dunkle Jahreszeit – im Dunkeln sicher unterwegs mit der Reflect 360 von Proviz

P1060484Wenn morgens und abends auf dem Arbeitsweg keine Sonne scheint und man bei jedem Wetter mit dem Rad unterwegs ist, dann sollte man dafür sorgen dass andere Verkehrsteilnehmer möglichst früh auf einen aufmerksam werden!

Diesen Winter wage ich das Experiment und versuche möglichst jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, bis jetzt hat es sehr gut geklappt und auch die Schneefälle der letzten Tage waren kein wirkliches Hindernis – wenngleich der Zeitaufwand und mit Sicherheit auch der Kalorienverbrauch etwas gestiegen ist.

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen