Gut im Ziel angekommen, aber leicht war’s nicht!

Gut im Ziel angekommen, aber leicht war’s nicht!

Der Tag hat heute schon super angefangen, Aufstehen, Frühstücken und die Anfahrt zum Rennen waren kein Problem – allerdings hab ich um 7:10 bemerkt dass ich meine Radschuhe im Hotel vergessen hab! Ohne Schuhe kein Rennen…

Also schnell zurück ins Hotel – um 7:50 war ich wieder am Parkplatz und ziemlich genau zur Startzeit am Start!

Dann hab ich noch den falschen Startblock erwischt und durfte ziemlich viele Radler überholen 😉

Dass sich da noch eine Zeit von 3:42:29 ausgegangen ist macht mich doch etwas stolz und glücklich!

Für mein erstes Radmarathon Rennen ist der 195te Platz aus meiner Sicht ein voller Erfolg. Insgesamt waren 1500 Teilnehmer am Start.

Ich brauch jetzt erst mal ne ordentliche Mütze Schlaf!!! 🙂

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Schreibe einen Kommentar

1 × fünf =

Menü schließen