M3C Smart Band – manchmal ist billig zu billig!

M3C Smart Band – manchmal ist billig zu billig!

Zugegeben bei einem Smart Armband mit einem Preis von knapp über 10 Euro inkl. Versandkosten, da sollte man nicht wirklich zu viel erwarten!

Was hier angeliefert wurde hat mich dann aber doch etwas überrascht, meine Erfahrungen mit dem „M3C Smart Band“ das ich mir aus China liefern habe lassen, sind alles andere als gut.

Die Liste der Features die das Gerät können sollte ist lange und verheißungsvoll:

  • Blutdruckmessung: Machen Sie einen manuellen oder automatischen Test auf den Blutdruck des Benutzers während der Schlafenszeit.
  • Schrittzähler / Schlafüberwachung / Sitzende Erinnerung: Das intelligente Band hilft Ihnen, alle Ihre Aktivitäten am Tag aufzuzeichnen, die Entfernung zu berechnen, die Sie gehen und Kalorien verbrennen, sich um Ihre Gesundheit zu kümmern, Ihren Schlaf zu überwachen, Sie daran zu erinnern, sich zu erholen und Ihre Schritte, Kilometerstand und Kalorien für hochwertige Sportarten zu verfolgen.
  • 24 Stunden Herzfrequenzmonitor: Er verfolgt Ihre Herzfrequenz kontinuierlich in jedem Moment jeden Tag. Die Herzfrequenzaufnahme startet automatisch, sobald Sie sie tragen.
  • Handgelenk anheben, um den Bildschirm zu wecken: Heben Sie die Hand, um den Bildschirm aufzuhellen, ohne den Bildschirm aufzunehmen, um Echtzeitzustände wie Sportdaten, Zeit und Herzfrequenz anzuzeigen.
  • IP68 Wasserdicht: IP68 professioneller Schutz, d.h. Sie können es auch bei Regen tragen, Handwäsche, keine Sorge.
  • Eingehende Anrufe Erinnerung & Nachrichten Push: Die intelligente Uhr unterstützt Anrufe zur Erinnerung, SMS-Erinnerung, Erinnerung an Nachrichten von Drittanbietern, um sicherzustellen, dass Sie keine wichtigen Anrufe oder Nachrichten verpassen.
  • Mehrere Sportmodi: Eingebaute multiple Sportmodi, Gehen, Laufen, Radfahren, Seil, Überspringen, Badminton, Basketball, Fußball und so weiter.
  • Funktion: Unterstützung für Zeit- und Datumsanzeige, Schrittzähler, Kalorie, Entfernungsverfolgung, Schlafüberwachung, Anruf-Erinnerung, SMS-Nachrichteninhalt, Wecker-Erinnerung, sitzende Erinnerung usw.

Mir fällt es jetzt schwer einen Punkt auf der Liste zu finden den das Armband zufriedenstellend abgedeckt hat.

Die Anzeige der korrekten Uhrzeit scheint mir die einzige Funktion zu sein die brauchbar funktioniert hat, alles andere bekommt von mir ein glattes nicht zufriedenstellend.

Die App „Ledong tragbare Technologie“ stürzt schneller ab als ich sie starten kann, ich habe es nicht ein einziges Mal geschafft Daten von der Uhr auf mein Telefon zu übertragen!

Wie die Uhr den Blutdruck messen soll ist mir ein Rätsel, die Funktion bewirkt rein gar nichts – gleiches gilt für die Messung des Sauerstoffgehalts im Blut, das könnte ja theoretisch funktionieren – tut es aber nicht.

Die Schritte werden gezählt, allerdings weit weg von genau – selbst mit dem Xiaomi Band 2 verglichen (zählt auch nicht wirklich gut) schneidet die M3C mehr als schlecht ab.

Die Werte müssten eigentlich überein stimmen…!

Beinahe 50% Unterschied bei den gemessenen Schritten, mit solchen Daten kann man selbst wenn man alle Augen zudrückt nicht viel anfangen.

Beim Puls sieht es dann ähnlich aus, der wird immerhin gemessen – im Gegensatz zu Sauerstoffsättigung und Blutdruckt. 🙂

Mein Fazit: Nur wer zu diesem Preis eine Uhr mit der Optik eines Schrittmessers möchte, der darf hier getrost zuschlagen. Wenn’s schon günstig sein muss, dann besser zum Mi Band 3 greifen.

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Schreibe einen Kommentar

10 + 6 =

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: