Flickzeug aus China

Flickzeug aus China

Da fährt man jahrelang ohne Platten tausende von Kilometern und verschwendet keinen Gedanken an Pannen-Hilfe & Co, doch vor ein paar Jahren die Wende – seither werde ich immer geübter im Flicken und Wechseln von Schläuchen! 🙂

Seit gut zwei Jahren habe ich auch ein günstig aus China eingekauftes Set Klebeflicken zum schnellen versorgen von durchlöcherten Schläuchen zu Hause. Der Gedanke keinen Kleber (ist mir ständig eingetrocknet) zu benötigen, und mit einem Pad einfach den Schlauch wieder fit zu bekommen, hat mir gefallen!

Also dieses Mal am Crosser getestet, Metallstück aus dem Mantel entfernt, kurz aufgeraut und den Pad angedrückt. Nach 5 Minuten alles wieder verbaut und mit Luft befüllt.

Klappt prima und hält tatsächlich dicht – ich werde nachbestellen und alle Räder mit einem kleinen Vorrat versorgen!

Mit ca. 1,80 Euro + Versand lohnt sich der Kauf via Aliexpress bei einer größeren Anzahl schnell – vergleichbares kostet bei Amazon mindestens das Dreifache.

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Schreibe einen Kommentar