Der Winterkopf (Kufstein) – Versuch macht klug

Der Winterkopf (Kufstein) – Versuch macht klug

Der gestrige Plan war Sabine zur Oma bringen und dann mit dem Kaiserlift zum Aschenbrenner hoch fahren und mal etwas Neues ausprobieren – der Winterkopf (1234 m) war unser Ziel.

irgendwo zwischen Venedigerblick und Winterkopf

Doch manchmal kommt es anders als geplant! Der erste Teil – Sabine zur Oma bringe klappte wie am Schnürchen. Unsere Wanderung dann nicht ganz so wie geplant…

Eigentlich wähnten wir uns auf dem richtigen Weg – zum Teil war das auch korrekt, nur kurz vor dem Ziel einmal nicht auf sein Gefühl gehört und schon falsch abgestiegen… statt auf den Gipfel.

Die von uns gewählte Variante würde ich nicht wirklich weiter empfehlen, der Weg war zwar zum Großteil schön aber an manchen Stellen schon etwas unheimlich – vor allem beim nassen Regenwetter von gestern. Da geht man nicht gerne wenige Meter vom Abgrund entfernt über steile, nasse mit Gras durchsetzte Wege bzw. fast schon Wiesen.

Von dem Abschnitt hat dann auch keiner von uns Fotos gemacht, wir waren so auf den Weg und jeden einzelnen Schritt konzentriert dass alleine der Gedanke das Telefon raus zu holen schon im Ansatz verworfen wurde. Lieber gesund nach Hause kommen als einer jener zu sein die für das letzte Foto den Sack zugemacht haben…

Gestern waren wir also beinahe auf dem Venedigerblick und am Winterkopf, knapp vorbei ist auch daneben! 🙂

Der Abstieg erfolgte dann quasi gerade runter auf den Plattenwandweg, natürlich mit traumhafter Aussicht auf Kufstein und anschließend zurück zum Aschenbrennerweg, Duxer Alm und von der Mittelstation mit dem Lift zurück zum Parkplatz. Hier hätten wir vermutlich gleich bis runter gehen können, der Rückweg zur Duxer Alm zieht sich auch ein wenig – da kann man gleich ins Tal absteigen und zurück zum Parkplatz gehen.

Mal sehen ob und wann wir es noch einmal versuchen, dann aber garantiert auf dem Richtigen Weg – den falschen Weg kennen wir ja jetzt schon mal… 😉

Für alle die bis hierhin gelesen bzw. durchgehalten haben gibt es hier noch den „besseren Weg“:

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Schreibe einen Kommentar