Mit dem Kajak am Inn unterwegs

Kajak oder Kanu fahren am Inn hat durchaus Suchtpotenzial, als Abwechslung zum Radfahren sowieso - mal etwas mehr den Oberkörper trainieren schadet sowieso nicht! Statt 30 km/h fährt man eher mit 3 km/h durch die Gegend und da alles etwas gemütlicher abläuft muss man auch vor freilaufenden Hunden oder anderen Wegbenutzern wenig angst haben - vermutlich sind die Schwäne die gefährlichsten Tiere am Inn.

Weiterlesen Mit dem Kajak am Inn unterwegs

Versöhnung mit dem Wetterdienst

Der Wetterbericht für gestern hatte eigentlich für den ganzen Tag Schneefall vorhergesagt und am Nachmittag sogar etwas stärkeren! Darum habe ich vorgestern Abend bereits die Spikes montiert, um früh morgens…

Weiterlesen Versöhnung mit dem Wetterdienst