You are currently viewing Scott Centric – Ersatzteil Helmpolster Fehlanzeige

Scott Centric – Ersatzteil Helmpolster Fehlanzeige

Seit Herbst 2016 fahre ich jetzt meist mit einem Scott Centric Helm und war damit immer sehr zufrieden, der Helm mit MIPS System sitzt gut und ist auch sehr gut belüftet.

Er ist angenehm leicht 220g sind nicht wirklich viel, sitzt gut am Kopf und das System zum Anpassen an die Kopfgröße funktioniert auch prima. Der Verschluss lässt sich gut öffnen und schließen.

Im Grunde also ein Helm mit dem ich rundum zufrieden bin, was man bei einem Modell der 200 € Preisklasse ja durchaus erwarten darf! 🙂

Nach vier Jahren intensiver Nutzung hat sich jetzt der Stirnpolster langsam aufgelöst. Meine Suche im Internet nach einem Ersatz von Scott war leider vergebens, eine direkte Nachfrage bei Scott blieb unbeantwortet. In Foren liest man leider öfter davon dass die Versorgung mit den Helmpolstern als Ersatzteil eher dürr bis nicht gegeben ist.

Um’s kurz zu machen, ich habe mir jetzt einfach im Internet ein paar 0-8-15 Helmpolster bestellt (ca. 7 €) und sie für den Scott Centric passend gemacht.

Problem beseitig, ich habe einfach ein langes Pad auseinander geschnitten und das Zentrale damit ein wenig verlängert. Sitzt wieder perfekt! 🙂 Wer es noch schöner machen möchte der nimmt einfach zwei lange Pads, schneidet am Ende schief ab und näht es gleich mit dem Mittleren zusammen – mir persönlich reicht vorerst mal die Pi-mal-Daumen Lösung. Aber es wäre ja noch genügend Material zum verbessern vorhanden!

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Schreibe einen Kommentar