Morgenstund hat Blei im Arsch?

Heute wohl eher nicht! 🙂

Gestern Abend habe ich mein „neues“ Rennrad bekommen, zuletzt bin ich vor ca. 20 Jahren mit einem Rennrad gefahren – in den letzten 10 Jahren hat es mir mehr das Mountainbiken angetan gehabt. Gereizt hat es mich ja schon seit ein paar Jahren mal wieder mit einem Rennrad zu fahren, aber es hat halt die Gelegenheit gefehlt!

Vor kurzem habe ich bei meinem Kollegen und ex Nachbarn Manfred Kimmel die Gangschaltung meines Mountainbikes einstellen lassen (danke noch mal – läuft wieder super!) und bei der Gelegenheit habe ich mal nachgefragt wie der Markt mit gebrauchten Rennrädern so aussieht.

Langer Rede kurzer Sinn – mit etwas Glück und Manfred’s Kontakten habe ich gestern abend von ihm ein frisch zusammengestelltes Rennrad bekommen – das Teil gefällt mir nicht nur optisch sehr gut, jede Menge Carbon und generell alle Teile vom Feinsten, haben mich heute Nacht schon vom Radeln träumen lassen 😉

Gestern Abend wollten Sibille und ich dann eigentlich noch eine kleine Runde mit dem Mountainbike drehen, war mir fast peinlich – aber mir ist erst im Keller eingefallen dass mein Mountainbike gerade bei Manfred steht und die Scheibenbremse vom letzten Sturz repariert wird. Also nix mit einer kleinen Runde – war eh viel zu heiß!

Heute Morgen noch im Dunkeln war’s dann so weit – schnell vor der Arbeit eine kleine Runde!!!

Langer Rede kurzer Sinn – das Teil geht wirklich Super ab! Meine Kondition lässt zwar noch zu wünschen übrig, aber auch so war’s ein Erlebnis. Die Steigung bei Bad Häring bin ich schon ewig nicht mehr gefahren, leider ist der Innradweg nicht immer ganz durchgängig oder ich habe im Dunkeln die Abzweigung irgendwie verfehlt – aber beim Kraftwerk Kufstein musste ich leider ein oder zwei Kilometer auf Schotter zurücklegen. So wollte ich das neue Rad eigentlich nicht quälen, aber die Reifen haben’s gut überstanden.

Die Diagramme habe ich übrigens mit dem Programm BikeXperience erstellt – erstaunlich was das Teil mit den paar Daten alles raus bekommt!
Kann ich jedem Linux User nur empfehlen! Ich arbeite mich zwar erst ein, aber bisher bin ich total begeistert. Eventuell doch mal einen Pulsmesser mit Speicherfunktion anschaffen – mal sehen…

PS: Beinahe hätte ich’s vergessen – den Rahmen hat mir Manfred übrigens von Jörg Jaksche organisiert inkl. Autogramm. 🙂

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.