Der Garmin Forerunner 405 läuft perfekt mit Linux

Letzten Freitag habe ich noch gerade rechtzeitig für das Bergwochenende in Serfaus meinen Forerunner 405 bekommen, lange habe ich überlegt ob ich das wirklich brauche und ob der auch das richtige Gerät für mich ist.
Aber nach den ersten Tests bin ich positiv überrascht und überzeugt dass ich einen guten Kauf gemacht habe – 259 Euro ist es mir wert.

Beim ersten Test musste ich noch die Höhenangaben schuldig bleiben, inzwischen habe ich herausgefunden wie man die Anzeige der aktuellen Daten steuern kann und freue mich über allerlei Werte die einem die Zeit während des Radelns vertreiben 😉 (mehr …)

Weiterlesen

Wofür gibts den Notfallgang?

Ja seit heute weiß ich das 🙂

Bin gerade zurück gekommen von einer netten Radtour – zum ersten Mal seit Jahren wieder mit einem Rennrad nach Hinterthiersee gefahren, für Kenner – hinten rauf! Bei dem heutigen Wetter und Temperaturen kommt man da ordentlich in’s Schwitzen…

Nachdem ich die letzten Jahre wenn überhaupt auf einem Mountainbike gefahren bin und dort Gänge ja ausreichend zur Verfügung stehen, habe ich schnell fest gestellt dass beim Rennrad die Übersetzung dann doch etwas strenger ist. Bisher habe ich es versucht auf das 27’er Ritzel hinten zu schalten, aber heute ging’s nicht mehr anders – die 15% Steigung auf Hinterthiersee haben mich in den 1. Gang gezwungen – mit Erfolg 😉 (mehr …)

Weiterlesen

Morgenstund hat Blei im Arsch?

Heute wohl eher nicht! 🙂

Gestern Abend habe ich mein „neues“ Rennrad bekommen, zuletzt bin ich vor ca. 20 Jahren mit einem Rennrad gefahren – in den letzten 10 Jahren hat es mir mehr das Mountainbiken angetan gehabt. Gereizt hat es mich ja schon seit ein paar Jahren mal wieder mit einem Rennrad zu fahren, aber es hat halt die Gelegenheit gefehlt! (mehr …)

Weiterlesen

winterliches Kufstein

Nach den letzten Schneefällen sieht Kufstein im Moment wieder mal richtig verträumt aus, ideal für lange Winterspaziergänge im knirschenden Schnee... Und wenn alles klappt, dann kommt diese Woche noch ordentlich…

Weiterlesen

Winterlicher Abendspaziergang in Kufstein

Gestern habe ich getestet wie weit der Weg von mir zu Hause bis ins Q-West im Vergleich zum Tscharlys ist – ich würde sagen in etwa gleich oder ein paar Meter weiter, aber nicht wirklich tragisch. Wobei die Alternativroute über die Wildbichlerbrücke noch ausgetestet werden muss 🙂

Nachdem der heurige Winter bisher etwas zurückhaltend in Sachen Schnee war hat es die letzten 3 Tage eigentlich durchgehend leicht geschneit und uns eine nette kleine Schneedecke beschert. (mehr …)

Weiterlesen

Der ganz normale Ski-Wahnsinn…!


Aktuell wälzen sich die Fahrzeug-Lawinen täglich zwischen 8 und 10 Uhr quer durch Kufstein Richtung Söll bzw. „Skiwelt“.

Im Bild zu sehen ist der tägliche Verkehrsstau bei Kufstein-Nord, es staut sich bereits zurück bis auf die Autobahn – die ganzen Intelligenzbestien wollen sich um die Vignette drücken und nehmen den Stau durch Kufstein auf sich (wer lesen kann ist klar im Vorteil, Vignettenpflicht erst ab Kufstein-Süd). (mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen