X-Bionic Energy Accumulator Evo – High Tech für Sportler

Die letzten vier Wochen haben wir intensiv die Funktionswäsche von X-Bionic und zwar das Energy Accumulator Evo Set in der Patriot Edition Österreich und der normalen Damen Version getestet. Vorweg die X-Bionic Bekleidung hat ihren Preis, mit 270 Euro für langarm Oberteil und 3/4 Hose ist es mit Sicherheit kein Produkt das man sich mal eben so einpackt weil es nett ausschaut!

Der Begriff Funktionswäsche ist bei X-Bionic aber eigentlich eher eine Untertreibung, die Wäsche fällt schon in den Bereich High Tech! Begriffe wie 3D Bionic Sphere System, Expansion Ribs, AirComPlex-Zone, ISO-Shoulder, Sweat Traps, InsulationPads, usw. müssen erst mal erklärt werden – dafür sollte man sich auch wirklich Zeit nehmen. (mehr …)

Weiterlesen

Wintertraining 2014 – Voldöpper Spitze (1509 m)

Strecke mit Höhenprofil

Gestern hatten wir wieder mal perfektes Wetter zum Wandern, also raus aus dem Haus und rauf auf die Voldöpper Spitze, mit 1509 Metern sicher nicht der höchste Berg im Unterland – dafür aber mit einer wunderbaren Aussicht auf das Rofangebirge.

Die Wanderung zur Voldöpper Spitze beginnt am Parkplatz Krumsee beim Campingplatz Stadlerhof, einfach immer der Beschilderung Voldöpper Spitze folgen. (mehr …)

Weiterlesen

Wintertraining 2014 – Höhlenstein/Feuerköpfl, fast wie im Sommer

Strecke mit Höhenprofil

Am 25. Dezember hatten wir in Tirol wunderbares Wetter mit Föhn und Temperaturen bis zu 19° – echtes Winterwetter halt… 😉

Also raus an die frische Luft und als Alternative zum Mountainbike wieder zu Fuß auf den Berg rauf, dieses Mal nach Höhlenstein (1260 m). Startpunkt der Wanderung ist der Windschnurweg in Langkampfen, dort befindet sich auch ein kleiner Parkplatz. (mehr …)

Weiterlesen

Wintertraining 2014 – man könnte auch am Rad trainieren aber…

Streckenübersicht

Aktuell läßt der Winter ja noch ordentlich auf sich warten, hier im Tal (Kufstein) auf gut 500 Metern Höhe hat sich der Schnee schon länger nicht mehr blicken lassen – erst ab gut 1000 Meter Höhe geht es damit los.

Also könnte man ja eigentlich gleich auf dem Rad durch trainieren, die ersten Kilometer habe ich auch schon auf meinem Mountainbike hinter mich gebracht – allerdings ist jetzt auch die Zeit um Grundlagen mal etwas anders oder gemütlicher zu trainieren! 🙂 (mehr …)

Weiterlesen

Steigeisen, Grödl, Schneeketten – es wurde aufgerüstet!

Vergangenen Winter sind wir regelmässig auf verschneiten Wegen ins Kaisertal gewandert, der Ausblick vom Petersköpfl ist im Winter immer ein Highlight – besonders wenn im Tal der Nebel hängt und man auf die Wolken hinunter schaut.

Im letzten Jahr haben wir uns noch mit mini-Spikes den Berg hinauf und -ab gequält, die sind ständig verrutscht und haben auf Eis nicht wirklich gut gehalten.

(mehr …)

Weiterlesen

Unser erstes Mal – auf’s Kitzbüheler Horn

Streckenübersicht

Recht spontan haben wir uns vergangenes Wochenende dazu entschlossen mal auf das Kitzbüheler Horn zu radeln, eigentlich für einen Tiroler ein muss – aber das Höhenprofil ist schon ein wenig Respekt einflößend und somit haben wir es erst nach drei Jahren am Rennrad gewagt.

Die Anfahrt zum Horn haben wir über das Brixental den Brixentaler Radweg entlang gewählt, dort hält sich der Verkehr in Grenzen und bis Kitzbühel sind es recht gemütliche 50 Kilometer. (mehr …)

Weiterlesen

Fotos von der Krone Kitzhorn Challenge 2013

Gestern fand in Kitzbühel die Krone Kitzhorn Challenge 2013 statt, Sibille und ich haben die Gelegenheit genützt und an der schwersten Stelle ein paar schöne Bilder von beinahe allen Teilnehmern gemacht (bis der Speicher voll war) 🙂

Aufgenommen einen Kilometer vor dem Ziel beim Übergang von 22,3% Steigung zu 19% – direkt vor dem Torbogen mit der 1 Km Marke. (mehr …)

Weiterlesen

Frieren, staunen, schwitzen und ein landschaftlicher Hochgenuß rund um’s Karwendel Gebirge – der Achensee Radmarathon

Am Start ziemlich weit hinten

Wie unter Radfahrern so üblich grübelt man im Winter so über die Ziele für’s nächste Jahr nach und überlegt sich das ein oder andere Vorhaben für den Sommer. So auch ich im vergangenen Winter um die Weihnachtszeit, mein erster Radmarathon für 2013 sollte der Achensee Radmarathon werden.

Also gleich noch registriert und die günstigere Anmeldegebühr von 30 Euro mitgenommen. Jetzt gibt es kein Zurück mehr – die 166 Kilometer rund um Karwendelgebirge rufen!
(mehr …)

Weiterlesen

Traue keinem Handy…! Edge 800, Iphone 4, Xperia Active im GPS-Vergleich

Garmin Edge 800

Heute habe ich meine dritte Testfahrt mit mehreren GPS Geräten absolviert – zur Abwechslung mal ein flacher Kurs, für mich mit einem auf den ersten Blick erstaunlichem Ergebnis!

Vom Garmin Edge 800 bin ich eigentlich gewöhnt dass er dank barometrischem Höhenmesser, GPS und Geschwindigkeitssensor am Rad sehr genaue Ergebnisse liefert – somit nehmen wir ihn mal als Referenz her. Eine Strecke von 25,3 Kilometern und gerade mal 57 Höhenmetern wurde von mir absolviert – das dürfte ziemlich genau hin kommen, eigentlich ja eine wirklich komplett flache Strecke. (mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen