Mountainbike Ausflug auf’s Weinbergerhaus

Das schöne Wetter vom vergangenen Wochenende musste ich einfach noch ein wenig nutzen und so bin ich mit Hannes auf’s Weinbergerhaus hoch geradelt.

Früh Morgens war es noch ordentlich frostig, wie man an der Wiese gut sehen kann. Oben angekommen waren wir dann gut aufgewärmt und die Sonne sorgte für angenehme Temperaturen.

Leider hat das Gasthaus derzeit geschlossen, so bin ich um meinen Kaiserschmarrn umgefallen (wollte ich endlich mal testen – ein anderes Mal…) – gut gelöst finde ich allerdings die Idee mit dem Kühlschrank zum selber bedienen.

Da findet jeder Durstige was, Wechselgeld ist auch vorhanden und für Hungrige gibt es sogar was Fleischiges.

Schöner hätte das Wetter gar nicht sein können, perfekte Sicht in alle Richtungen. Erst nach Rosenheim wird es etwas dunstiger.

Von mir aus kann der Herbst noch lange so bleiben! 🙂

Die Abfahrt über die alte Mittelstation (Duxer Alm) zur Dickichtkapelle spare ich mir allerdings beim nächsten Mal, dafür müsste ich auf jeden Fall meinen Sattel ein wenig versenken und noch viel Üben…

Beim nächsten Mal wieder wie gewohnt über den Hohlweg zur Hinterdux.

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + zwanzig =