Blindflug und Sonnenbaden

Heute haben wir den Vormittag am Gletscher verbracht, die erste Abfahrt war alles andere als einfach – der Hintertuxer Gletscher war in einer dichten Wolke versteckt und darin fuhr es sich äußerst unbeholfen.

Schon lustig wenn man nicht wirklich feststellen kann ob man schon steht oder noch in Fahrt ist.

Nur ein paar hundert Meter weiter am Tuxer Joch war die Aussicht wieder wunderbar und so konnten wir ein nettes Panoramafoto machen.

Nachmittags haben wir dann das noch schöne Wetter genutzt und sind von Vorderlanersbach aus zur Schrofen Alm hinaufgewandert. Die Aussicht war wunderbar und wir hatten die Gelegenheit noch ein paar Sonnenstrahlen einzufangen.

Mal sehen was die nächsten Tage bringen, es soll ja Schnee kommen – mit etwas Glück haben wir ja mehr Sicht als im heutigen Wolkenkneuel…

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 15 =