Energy-Gel – Dextro Energy und High5

Aktuell probiere ich nach und nach verschiedene Energy-Gel’s durch um eines zu finden das mir geschmacklich zusagt und mich künftig bei längeren Radmarathons begleiten darf.

Die letzten beiden getesteten waren Dextro Energy mit Organgen Geschmack und High5 mit Zitronen Geschmack. Darauf ob und wie gut sie wirken möchte ich gar nicht erst näher eingehen, kommt mit Sicherheit auch darauf an wie fertig man schon ist. 🙂

Was mit am Dextro Energy gut gefallen hat ist die Verpackung, auch wenn man den wieder verschließbaren Schraubverschluß wegen der Füllmenge nicht braucht ist er sehr praktisch weil die letzten verbliebenen Tropfen nicht im Trikot oder sonst wo landen (ich gehöre zu den wenigen Radfahrern die ihren Müll möglichst wieder nach Hause transportieren)! Geschmeckt hat er mir sehr gut, wenn er auch auf der süßen Seite liegt – Orange dämpft das ein wenig. Die Konsistenz ist flüssiger als andere Gels und passt meiner Meinung nach sehr gut.

Beim High5 hat man genau das Problem dass man schwer alles aus der Verpackung bekommt und man nur durch geschicktes Zusammenlegen verhindern kann dass der Rest im Trikot landet. Geschmacklich ist Zitrone ganz ok, die Konsistenz allerdings ist mir zu „schlutzig“. Wie Sibille recht treffend gesagt hat: „zur Not geht’s schon“.

Der Dextro Energy kommt mir definitiv wieder ins Trikot, auf den High5 werde ich künftig verzichten – es gibt ja auch noch massig Alternativen die auch noch getestet werden wollen… 🙂

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.