Trainingswoche in Alcudia/Mallorca

Trainingswoche in Alcudia/Mallorca

Die erste Woche ist quasi fast vorbei und schon gibt es einen ersten Rückblick! 🙂

Wettertechnisch haben wir es 2014 ideal erwischt, meist strahlender Sonnenschein, kein Schnee, keine Stürme und bisher hat es nur nachts geregnet. Nach den letzten beiden Mallorca Urlauben mit Schnee am Strand und Windböen die einen bergauf bliesen eine wahre Wohltat! So darf auch die zweite Woche aussehen…

Highlights der ersten Woche waren Randa/Santuari, Cap de Formentor, 2 Mal Col de sa Batalla, Felanitx mit Santuario de San Salvador und viele Kilometer auf schönen Straßen quer durch Mallorca. Im Moment scheint das Team Garmin/Sharp das einzige Profi Team im Norden zu sein, Astana ist wieder abgereist und Sky hat sein Zimmer-Kontingent in unserem Hotel an British Cycling und das Wiggle Damenteam abgegeben – mal sehen ob wir sie Ende nächster Woche noch antreffen.

Vom ersten Tag an habe ich meinen frisch gelieferten Chinesen Carbon Sattel montiert und getestet, anfangs war ich sehr zufrieden damit – auf dem blanken Carbon Sattel habe ich mich sofort wohl gefühlt und auch jene Stelle die ich mir vor zwei Wochen mit dem MTB wund gescheuert habe, machte keine Probleme. Nach gut 400 Kilometer stand meine Entscheidung aber fest – das Ding kommt wieder runter und wird durch den SQLab Sattel ersetzt. Der Grund: einsetzende Probleme mit dem Ischias Nerv und leichte Durchblutungsprobleme.

Nach der heutigen Runde mit 120 Kilometern auf dem SQLab ist wieder alles im Butter, vom hart Sitzen hat mir der Chinesen-Sattel sehr gut gefallen, aber mir liegt der SQLab wohl besser. Sibille würde den Carbon Sattel nicht mehr tauschen! 🙂

In der zweiten Woche sind jetzt etwas mehr Höhenmeter und auch mal die eine oder andere Tour mit über 150 Kilometern geplant, mal sehen ob das Wetter und die Beine mitspielen…

Schöne Grüße aus dem sonnigen Alcudia
Manfred & Sibille

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: