Orthovox Merino Shirt löst sich langsam auf

Orthovox Merino Shirt löst sich langsam auf

orthovox_merino_loch_kleinEnde 2013 habe ich mir ein Orthovox Merino Long Sleeve Shirt gekauft und im Winter 2013/2014 maximal 5 Mal getragen, damals verwendete ich das Merino Shirt nur zum Wandern im Winter und wechselte mit anderen Herstellern durch – daher die geringe Anzahl.

Diesen Winter habe ich ja meinen Arbeitsweg stets mit dem Rad bestritten orthovox_merino_shirtund dabei ebenfalls zwischen meinen Langarm Shirts der verschiedenen Hersteller gewechselt. Das Orthovox Merino Shirt kam also einmal die Woche dran – was unterm Strich über vier Monate gerechnet 16 Anwendungen zu je ca. 45 Minuten ausmacht.

Über beide Jahre bin ich also auf etwas mehr als 20 Anwendungen und ebenso viele Waschgänge gekommen.

orthovox_merino_loch_grossAus meiner Sicht ist das nicht wirklich viel und sollte selbst ein Merino Stoff ohne weiteres aushalten – leider nicht so beim Orthovox Merino Long Sleeve, wie man auf den Bildern schön sieht löst sich der Stoff quasi langsam auf.

Wäre es jetzt an einer Stelle an der ständig ein Rucksack scheuert oder sonst irgend eine besondere Belastung entsteht, dann würde ich davon ausgehen dass ich es überbeansprucht habe und selbst Schuld bin. An den Stellen ist das allerdings nicht der Fall.

orthovox_merino_shirt_vorneIch habe mich also bei Orthovox per E-Mail gemeldet und den Sachverhalt inkl. Foto geschildert, eine erste Anwort habe ich schnell erhalten und wurde höflich aufgefordert mich doch bitte beim Händler bei dem ich das Shirt gekauft habe zu melden, dieser wird sich dann um die Reklamation kümmern.

Gesagt getan – Rückmeldung vom Händler kommt prompt, außerhalb der Garantie und somit kein Anspruch.

Eine zweimalige erneute Rückfrage bei Orthovox ergab dann leider nicht mehr als Stille im Raum! 😉

Dass man nach diesem Zeitraum keine Garantie mehr hat ist klar, bei der geringen Beanspruchung hätte ich aber zumindest mit einer Reaktion gerechnet – im günstigsten Fall kulant. Vogel-Strauß-Taktik dürfte allerdings immer der falsche Ansatz sein…!

 

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: