Garmin Herzfreqenzgurt – Batteriewechsel mit Problemen

Wer wie ich seinen garmin_hf-sensor_batteriewechselGarmin EDGE 800 häufig im Einsatz hat, bei dem wird früher oder später die Batterie im Herzfrequenzsensor leer werden!

So geschehen vergangenes Wochenende bei mir – und da ich der Meinung war dass ich die vier Schrauben auf bekomme und eine passende Batterie lagernd hatte, ging es auch gleich an den Austausch.

Doch wie es so kommen wollte ging die erste Batterie nicht, also noch eine ausprobiert und dann noch eine die garantiert funktionieren müsste… Nichts, kein Erfolg – auch mit neuer Batterie funktionierte der Brustgurt nicht mehr.

Jener von Sibille wurde aber sofort erkannt – war zumindest mal interessant während einer Ausfahrt einen fremden Puls zu beobachten, allerdings wäre mir mein eigener dann doch lieber! Ich fühle mich noch zu jung für ein Leben als Zobie… 😉

Liest man dann bei Garmin die Anleitung zum wechseln der Batterie einmal durch, stößt man unweigerlich auf den Punkt: 10 Minuten warten vor dem Einsetzen der neuen Batterie oder alternativ die Kontakte mit einer Münze kurz schließen!

Tja, was soll ich sagen – wieder mal etwas gelernt und auch mal wieder eine Bestätigung für RTFM! 🙂

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. Danke, der Beitrag hat mir sehr geholfen. Mir ging es genauso, keine Anzeige auf dem Forerunner 310XT oder auch auf dem vivofit. Das legte mir die Vermutung nahe, daß der Brustgurt keine Signale sendet. Das Befeuchten der Sensoren am Brustgurt half auch nicht viel – vielmehr ging mir die Spucke aus. So, nun kenne ich den Grund. Danke nochmal.

  2. Manfred sagt:

    Hallo Reinhard, danke für’s Feedback – freut mich dass der Beitrag dir weitergeholfen hat! 🙂

  3. Molanus sagt:

    Das kann nicht wahr sein ! So einfach und hat so gefrustet Dachte schon ich wäre zu blöd eine Batterie zu wechseln.
    Aber auf die Idee die Batterie zum „entladen der Kondensatoren“ kurz andersherum einzulegen kann ja keiner kommen.
    Hoffentlich behalte ich das bis zum nächsten Wechsel.;-)

    • Manfred sagt:

      Hallo Molanus,
      ganz ehrlich – ich schau auch jedes Mal wieder in meinem Blog nach… 😉
      Immerhin hält die Batterie so lange dass man die Chance hat es zu vergessen!
      Schöne Grüße
      Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 14 =