SRAM Force eTap AXS – komplett kabellos

SRAM Force eTap AXS – komplett kabellos

Würde ich mir heute ein neues Rennrad aufbauen dann wäre die SRAM Force eTap AXS eine Schaltung die ich auf jeden Fall in der engeren Auswahl hätte!

Die Force eTap AXS HRD/Road/2x wiegt 2.812 Gramm und hat einen UVP von 1.850 Euro – ich denke Preis/Leistung ist hier noch halbwegs OK, immerhin schaltet man dann kabellos. Die Variante mit Felgenbremsen kommt dann noch ein wenig günstiger.

Und wer seine Leistung messen will bekommt die Kurbel auch mit integrierter Watt-Messung. Die Bandbreite bei der Kassette geht von 10-33 Zähnen, viel mehr geht da jetzt nicht mehr…

Mittels APP kann man dann das Schaltverhalten justieren, ein dauerndes Drücken schaltet dann mehrere Gänge oder gleich die ganze Kassette durch. Weiters lässt sich aktivieren dass das große Kettenblatt automatisch geschaltet wird, erreicht man also eine ungünstige Kettenstellung bei der eine andere Kombination aus großem und kleinem Blatt besser wäre, schaltet die eTap Force automatisch zur besseren Variante.

Nix für Puristen, ich bin „technikverliebt“ – mir gefällt es! 🙂

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: