Die ersten Meter mit meinem neuen Radcomputer HAC-5

Was mich am Forerunner 405 so gestört hat ist, daß die Höhenwerte teilweise kompletter Schwachsinn waren – vor allem wenn man die Gesamtwerte einer Strecke ausgewertet hat. Da lag das Ganze dann schon mal 1000 Meter zu hoch oder niedrig.

Der HAC-5 musste heute für einen Vergleich herhalten, bei Bikexperience 4 kann man wunderschön die GPS Daten über die vom HAC-5 darüberlegen.

Wie man am Bild oben erkennen kann differieren die ganz schön, GPS stimmt eigentlich so gut wie nie mit der Realität über – vor allem auf langen geraden kann man das sehr gut sehen, da geht beim GPS auf und ab wie in der 8’er Bahn!

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − 1 =