Aschinger-Alm Gaudirace mit dezenten Veränderungen

In diesem Jahr findet zum 11. Mal das Gaudirace auf die Aschinger-Alm statt (27.08.2016), allerdings mit leicht angepasster Strecke – das Ziel ist ca. 300 Meter später direkt bei der Aschinger-Alm!

Die Strecke kann man seit heute bei GPSies.com begutachten, ich habe hier mal den Track eingeblendet.

Eckdaten:
5,4 Kilometer
478 Höhenmeter
für Mountainbike und Rennrad
Gruppeneinteilung nach Gewicht (Männer) und Alter (Damen), Teamwertung
Anmeldung unter www.urc-ebbs.eu

Für alle die noch nie beim Aschinger-Alm Gaudirace dabei waren – die Gaudi fängt eigentlich erst im Ziel so richtig an, vorher muss man die 478 Höhenmeter mit zum Teil knackigen Rampen erst mal hinter sich bringen. Dafür erwartet einem im Ziel angekommen dann die gute Küche der Aschinger-Alm und für Käsefreunde gibt es den Bauernladen der hauseigenen Käserei.

aschinger_almDas Gute am neu gewählten Ziel ist dass die Siegerehrung auch gleich auf der Aschinger-Alm statt findet, somit ist das Gaudirace wetterfest geworden – im Inneren ist Platz für über 100 Teilnehmer.

Bei Schönwetter gibt es vor der Aschingeralm einen Kinderspielplatz mit großem Hasengehege. Das Gaudirace wird sozusagen familienfreundlicher. 🙂

In diesem Jahr kollidiert das Gaudirace nicht mit der Wendelsteinrundfahrt, somit gibt es keine Ausreden mehr – und für den Tags darauf stattfindenden Ötztaler kann man dieses kurze Bergrennen quasi als Aufwärmrunde sehen!

Hier gibt es weitere Informationen zum Rennen…

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.