Balsam für’s Popometer – Was lange währt, wird endlich gut – Specialized Romin Evo Pro

Balsam für’s Popometer – Was lange währt, wird endlich gut – Specialized Romin Evo Pro

Beim Mountainbike waren alle Sitzprobleme mit der korrekten Einstellung und dem neuen Rad verschwunden, beim Rennrad haben sie mich in diesem Jahr erst so richtig geplagt.

Bis 50 Kilometer war alles kein Problem, aber bei Strecken die darüber gingen und vor allem solche die über 100 Kilometer lagen und auch noch mit Bergen gepflastert waren, dort hatte ich so meine Probleme mit dem Sattel.

Vom Einschlafen der heiligen Karotte über einschlafende taube Füße bis hin zu schmerzenden Beckenknochen, eigentlich war alles dabei.

Dank Peter – Radsport Stöger – konnte ich beinahe die ganze Palette der Specialized Sättel durch testen, der Romin war schon nahe dran aber erst mit dem Romin Evo habe ich einen Sattel gefunden der mir perfekt passt.

Mein Wunschsattel sollte also der Romin Evo werden und zwar der Pro weil zum einen komplett aus Carbon und nur mit Leder überzogen und minimal gepolstert und zum anderen natürlich schön leicht, schwer bin ich ja selber! 🙂

Online war der Sattel bei Specialized nicht mehr verfügbar, aber mit etwas Glück habe ich dann doch noch ein Modell bekommen.

Fährt sich wunderbar und begleitet mich künftig hoffentlich auf vielen endlosen Radkilometern, ohne Schmerzen und einschlafende/taube Körperteile.

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. gemütlich schaut er aber nicht gerade aus 🙂

  2. Tja, da täuscht die Optik ganz gewaltig – der ist wesentlich bequemer als eine mit dickem Polster drauf! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: