Mallorca 10. Tag – die Luft ist raus, der Orient

Mallorca 10. Tag – die Luft ist raus, der Orient

Eines vorweg – im nächsten Urlaub fliegt mein Notebook mit, mit dem IPad bloggen ist die Hölle auf Erden! Gestern Abend nach einer Stunde Schreiben kurz die App gewechselt um einen Link zu kopieren und futsch war alles… ;-(Ein Schauspiel

das uns hier auf Mallorca beinahe täglich begleitet: wir starten morgens los und fahren mit gleichbleibender Einrollgeschwindigkeit dahin, überholen einen oder mehreren andere Radfahrer und kurze Zeit später werden wir wieder überholt – der Ehrgeiz scheint geweckt, sie wurden ja gerade von einem Mädel überholt…

Am Tag 10 war wieder so ein Exemplar unterwegs, nachdem sein Abstand für ihn wohl nicht schnell genug größer wurde, hat er immer wieder einen kurzen Sprint eingelegt um doch noch weg zu kommen, gefolgt von nervösen Blicken nach hinten ob wir noch da sind. Bis Sa Pobla hatte er es dann immerhin geschafft gut 10 Sekunden raus zu fahren um sie im ersten Kreisverkehr beim Warten wieder einzubüßen.
Ein Glück dass sich unsere Wege hier getrennt haben 🙂

Das schöne an Mallorca ist dass man als Radfahrer wirklich perfekt versorgt ist, praktisch in jedem Dorf gibts ein Radgeschäft. Sibille hatte ihren ersten Platten! Nach dem Wechsel des Schlauchs fehlte noch ein wenig Druck im Reifen, vorbeikommende Radfahrer wollten uns helfen, deren Pumpe war allerdings leicht defekt und kehrte den eigentlichen Effekt um. Zum Glück war das nächste Geschäft gerade mal 100 Meter weiter – die Rad-Shop-Dichte ist hier wirklich extrem hoch! 🙂

Vor dem Anstieg in Richtung Orient haben wir uns dann erstmal in Bunyola direkt an der Kreuzung nach Orient am Vorplatz der Kirche eine Pause gemacht und uns was leckeres gegönnt – durchaus zu empfehlen, authentisch und Preis/Leistung stimmen!

Die Ortschaft Orient liegt wunderschön und ist auf jeden Fall eine Tour wert – im Anschluss daran kommt noch ein leichter Anstieg gefolgt von einer tollen Abfahrt (sehr gute Asphaltqualität)! Im Sommer dürften die Terassen in den Cafés in Orient gut gefüllt sein – liegt einfach schön.

Mit der Tour nach Orient haben wir jetzt gut 900 Kilometer voll, inzwischen zeigt das Sitzfleisch leider erste Abnützungserscheinungen – sind halt doch nur ein paar Zentimeter die hier den vollen Druck und all die Reibung abbekommen…
Hier noch der Link zur Strecke:

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: