Zitrone mal anders – nicht sauer!

Zitrone mal anders – nicht sauer!

Die Eurobike Media Days sind seit heute wieder in vollem Gange, dieses Jahr wieder im schönen Südtirol am Kronplatz – den einen oder anderen Trail kenne ich noch von vor zwei Jahren, neue finden sich garantiert! 🙂

Mein erstes Testbike am heutigen Tag war das Nox Hybrid 7.1 – zugegeben ich kannte die Marke Nox noch nicht, Schande über mein Haupt aber die quasi „Babypause“ haben neben ein paar Kilo mehr auf den Rippen auch die eine oder andere Lücke in der Biker Allgemeinbildung hinterlassen.

Was gibt es nun zum Nox Hybrid 7.1 zu berichten? Daus augenscheinlichste ist wohl beim Testrad seine Farbe, ein knalliges Zitronengelb – so verliert man sein Bike im Wald garantiert nicht. Und ja es ist ein Waschechtes E-Bike mit Brose Motor, der übrigens angenehm leise ist!

Die Eckdaten:

  • Laufrradgrößen 27,5″ & 29″
  • Federweg 180 mm
  • Brose Drive S Mittelmotor (36V, 250W, 90Nm)
  • BMZ URV8 Akku (630 Wh)
  • Enduro-spezifische Komponenten
  • Aufnahme für Trinkflasche

Das Bike gibt es in drei Preis/Modellvarianten vom Comp um 4.899,- € über das Expert um 5.899,- € bis zum Top Modell dem Pro um 7.199,- €.

Das Gewicht gepaart mit der Federung und den Continental Trail-King Reifen haben mich sicher über den Trail gebracht, Spaß macht es dank E-Motor auch bergauf – je öfter ich E-Bikes teste desto häufiger stelle ich mir die Frage wann’s denn so weit sein wird dass bei uns zu Hause eines einzieht…!

Manfred

Leistungssport war noch nie so wirklich mein Ding! Sport muss mir in erster Linie Spaß machen und gut tun. Die Erfahrungen die ich in den letzten Jahren dabei gesammelt habe , möchte ich hier im Blog mit anderen teilen. Wandern, Radfahren, Langlaufen, Skifahren, Rodeln,... - leider hat der Tag nur 24 Stunden. :-)

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: