Toller Schnee, aber leider ging die Schulter zu Bruch…

Der heutige Tag hat eigentlich ganz gut angefangen, früh genug aus dem Bett gekommen und zu einer Zeit am Lift angekommen als noch kaum wer da war.

Aber leider ging es dann nicht so schön weiter, Sibille hat beim Übergang vom Traumschnee auf den Kunstschnee (warum zum Henker wird bei starkem Schneefall noch künstlich dazu geschneit?) einen Unfall gehabt und ist auf der Schulter gelandet.

Da ging dann nichts mehr, die Schmerzen waren so groß dass an ein Weiter- oder Abfahren nicht zu denken war! Also mit dem „Pistentaxi“ zur Gondel und weiter mit der Rettung ins Krankenhaus Kufstein. (mehr …)

Weiterlesen

Blindflug und Sonnenbaden

Heute haben wir den Vormittag am Gletscher verbracht, die erste Abfahrt war alles andere als einfach – der Hintertuxer Gletscher war in einer dichten Wolke versteckt und darin fuhr es sich äußerst unbeholfen.

Schon lustig wenn man nicht wirklich feststellen kann ob man schon steht oder noch in Fahrt ist.

Nur ein paar hundert Meter weiter am Tuxer Joch war die Aussicht wieder wunderbar und so konnten wir ein nettes Panoramafoto machen. (mehr …)

Weiterlesen

Traumtag am Hintertuxer Gletscher – nur etwas windig

Der erste Urlaubstag im Zillertal war schon mal vom feinsten, in 3000 Metern Höhe noch schön warm mit +3 Grad. Traumhafte Fernsicht und Schnee in allen Variationen – von extrem eisig bis richtig matschig war alles dabei.

Der starke Föhnwind hat die Fahrt mit der Gondel recht interessant gemacht, teilweise musste man seine Schi festhalten damit sie nicht quer in der Kabine verteilt wurden. Aber gut angekommen sind wir überall und an manchen Stellen war der Wind dann auch ganz praktisch (Rückenwind auf Gleitstücken). (mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen