Dank warmer finger jeden Tag im Halbschlaf zur Arbeit…

Schön langsam verabschiedet sich der Herbst in Richtung Winter und die Tage werden doch noch deutlich kühler – wenn auch 2014 wie es scheint eines der wärmsten Jahre seit Aufzeichnungsbeginn war. Irgendwie haben wir hier in Tirol diesen Sommer nicht viel davon bemerkt. 😉

Nach den unzähligen verregneten Ausfahrten und einem Ötztaler der beinahe mit Schnee überrascht hätte, habe ich mir für den Herbst/Winter ein paar Gore Windstopper Soft Shell Handschuhe gegönnt. (mehr …)

Weiterlesen

Die Welt Kult Tour 2014 in Regensburg

Ich bin ein Fan natürlicher Auslese, im Jahr 2014 scheint die Natur den Hebel beim Radsport bzw. beim Wetter an allen Radsportwochenenden angesetzt zu haben! 🙂

Wie bei vielen anderen Veranstaltungen in diesem Jahr war die Prognose für die Welt Kult Tour in Regensburg am vergangenen Wochenende auch nicht wirklich prickelnd, entsprechend haben wir unser Gepäck aufgerüstet. Beim schnellen Einpacken sind mir dann aber leider ein paar fatale Fehler unterlaufen – Radhose? Tja, sollte man einpacken… – aber dazu später mehr.

(mehr …)

Weiterlesen

Ötztaler 2014 – nur nicht zu viel Zeit an der Labe vertrödeln

Ende 2013 als wir uns im fast nicht vorhandenem Winter Gedanken über unsere Ziele für 2014 gemacht haben, hat Sibille den Wunsch geäußert den Ötztaler zu fahren. Mein erster Gedanke war dann – ein Jahr später wär mir lieber, aber warum nicht…

Weder von der Länge noch von den Höhenmetern hatten wir bisher auch nur annähernd so einen harten Brocken bewältigt, die 200 Kilometermarke wurde durchaus schon bei der Gerlosrunde bewältigt – allerdings mit einer wesentlich geringeren Dosis an Höhenmetern.

(mehr …)

Weiterlesen

Zillertaler Höhenstraße – eine schweißtreibende Schönheit!

Eine der wohl schönsten Bergstraßen Tirols stand schon lange auf unserer Wunschliste und als Tiroler Rennradfahrer muss man die Zillertaler Höhenstraße einfach mal gefahren sein! 🙂

Also haben wir uns auf den Weg gemacht und uns in das Abenteuer Höhenstraße gestürzt. Um das Ganze nicht allzu eintönig zu machen haben wir die Anfahrt von Kufstein aus noch mit dazu genommen, nach 65 Kilometer locker Einrollen waren wir am Startpunkt in Hippach angelangt.
(mehr …)

Weiterlesen

24 Stunden Rennen Kelheim – ein Rückblick

Müde bin ich, geh zur Ruh, decke meine Beine zu…

Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter uns, irgendwann im letzten Jahr haben wir beim Biketeam Regensburg zugesagt dass wir mit ihnen gemeinsam am 24 Stunden Rennen in Kelheim teilnehmen. Wir das sind Mario, Sibille, Manfred und Peter vom URC-Ebbs (Peter ist dann noch kurzfristig dazu gekommen um einen ausgefallenen Fahrer vom Biketeam Regensburg zu ersetzen).

(mehr …)

Weiterlesen

Ein Wochenende in Südtirol – Sulden, Stilfserjoch, Martelltal, Ofenpass

Gomagoi/Stilfserjoch

Vorletzte Woche waren wir in Südtirol beim Bergtraining, bereits letztes Jahr haben wir dem Hotel Cristallo in Sulden einen Besuch abgestattet – der Ort Sulden liegt bereits auf 1900 Metern und eignet sich zum Höhenmeterfressen eigentlich ideal weil man nach jeder Tour noch zusätzliche 900 Höhenmeter für die Rückfahrt aus dem Tal (Prad) zum Hotel mit einplanen muss. Eigentlich sind die 9 Kilometer mit 900 Hm ja schon recht ordentlich! 🙂 (mehr …)

Weiterlesen

SRAM Quickview – günstiger Halterung für den Garmin Edge 200/5×0/8×0

Bisher habe ich die beim Garmin Edge 800 die mitgelieferte Halterung mit den zwei Gummiringen verwendet, zum einen nicht unbedingt die Varaiante die mein volles Vertrauen genießt und zum anderen war der Garmin damit auch nicht wirklich optimal positioniert.

Für ca. 18 Euro gibt es von SRAM eine Halterung namens Quickview, das ist deutlich weniger als die Hälfte die Garmin für die eigene Halterung verlangt! Das schreit geradezu nach einem Test… 🙂

Die Nachfrage war wohl schon ziemlich groß in diesem Jahr, selbst im Onlinehandel sind die Dinger nicht mehr überall lieferbar. Nach gut einer Woche Lieferzeit habe ich dann aber doch noch zwei Exemplare bekommen.
(mehr …)

Weiterlesen

Brandenberg/Keaschbaumsattel – via Reintaler See eine runde Sache

Irgendwie ist 2014 das Bergtraining noch ein wenig zu kurz gekommen, dafür passts mit den Grundlagen halbwegs 😉

Damit sich das ein wenig ändert bin ich gestern nach Brandenberg gefahren, für mich eine Premiere – bisher hatte ich nur einmal mit dem Mountainbike das Vergnügen die Kaiserhausrunde über Aschau/Kramsach und dem Inntal zu beenden.
(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen