Tolle Tourenvorschläge – Infos und Tips zu Strecken oder Orten die man gesehen haben sollte

Erl – Hochries Runde, Theorie und Praxis

hochriesrunde_strecke_hoehenprofil
Hochriesrunde – Strecke und Höhenprofil

Zwei wochen sind inzwischen vergangen als ich mit Mario die Erl/Hochries-Runde in Angriff genommen habe, in der Ferienland Kufstein Rad und Bikekarte mit 28 Kilometern Länge, 1000 Höhenmetern und ca. 4 Stunden Fahrzeit ausgewiesene Strecke – so viel zur Theorie! 🙂

Da wir beide in Niederndorf wohnen haben wir natürlich auch die „Anfahrt“ nach Erl mit dem Bike bewältigt und so ein paar wenige Kilometer zusätzlich dazu gepackt, diese gingen über den kurzen Anstieg nach HinterhaunoldSchönau und am Erler Festspielhaus vorbei.

Trockenbachtal
kurz vor der Unterwiesenalm

Anschließend ging es erst mal den unteren Teil vom Erlerberg hinauf, dank guter Übersetzung am Mountainbike erträglich aber wie immer anstrengend! Nach dem ersten anstrengenden Stück geht es dann auf halber Höhe links weg Richtung Kranzhorn und kurz vor dem Kranzhornparkplatz zweigen wir rechts ins Trockenbachtal ab. (mehr …)

Weiterlesen Erl – Hochries Runde, Theorie und Praxis

Wildbichler Alm / Wandberg – MTB Tour, ein Muß im Tiroler Unterland

strecke_hoehenprofil
Strecke und Höhenprofil Wandberg-Runde

Gerade an so verregneten Tagen wie heute erinnert man sich gerne an die Schönwettertouren der vergangenen Tage – eine davon ist die MTB Tour von Niederndorf aus über die Wildbichler Alm zum Wandberg und anschließender Abfahrt über die Hitscheralm.

 

Blick zurück auf Gränzing
Blick zurück auf Gränzing

Vom Startpunkt Niederndorf bei der Volksschule (jede Menge Parkplätze) geht es direkt in die erste Steigung rein, auf den Niederndorfer Berg über Pittlham nach Eiberg wo wir an der ersten Abzweigung rechts runter fahren um gleich in die nächste Steigung zu starten. (mehr …)

Weiterlesen Wildbichler Alm / Wandberg – MTB Tour, ein Muß im Tiroler Unterland

1. Wörgler MTB Marathon – schöner Muttertag

strecke_hoehenprofil_woergler_mtb_marathon
Strecke und Höhenprofil

Am Sonntag dem 10.5. war es so weit, mein erster MTB Einsatz bei einem Marathon in diesem Jahr und eigentlich mein zweites MTB Rennen überhaupt – der 1. Wörgler MTB Marathon der im Zuge der Bike Messe Eldorado Wörgl veranstaltet wurde.

Der erste Blick aus dem Fenster ließ nichts Gutes erwarten, Regen und noch etwas mehr Regen – die Nachtruhe war auch schon ziemlich unruhig weil von einem kräftigen Gewitter unterbrochen. Auf dem Weg zum Start nach Wörgl dann noch etwas mehr Regen…

P1060106
überdachter Startblock

Aber egal, ich hab ja die mittlere Strecke „B“ genommen die ist mit 45 Kilometer und 1060 Höhenmetern ja nicht sooo lange – da hält man das schon mal aus! (mehr …)

Weiterlesen 1. Wörgler MTB Marathon – schöner Muttertag

Die Fuschler Gaisbergrunde

Heute möchte ich euch eine unserer schönsten Touren die wir im Jahr 2014 gefahren sind vorstellen - die Fuschler Gaisbergrunde. Letztes Jahr im Juni verbrachten wir ein Wochenende mit unseren…

Weiterlesen Die Fuschler Gaisbergrunde

Streckenzustandsinfo – Col de sa Batalla und Col de Femenia

strecke_hoehnprofil_col-de-sa-batalla
Strecke und Höhenprofil – Col de sa Batalla

Die Auffahrt auf den Col de sa Batalla kenne ich nur in perfektem Zustand, ebenso die Abfahrt vom Col de Femenia – da kann man es richtig schön krachen lassen! 🙂

Nur das Zwischenstück nach dem Kloster Lluc in Richtung Col de Femenia war bis letztes Jahr eine Holperpiste und Spaßbremse. Das hat sich im Jahr 2014 geändert – jetzt präsentiert sich die Strecke auf schönstem Asphalt. (mehr …)

Weiterlesen Streckenzustandsinfo – Col de sa Batalla und Col de Femenia

Straßenzustandsinfo – Cap Formentor 2015

P1060621Nachdem wir letzte Woche leider nicht auf das Cap Formentor raus fahren konnten weil die Strecke wegen Schneefalls gesperrt war (ja auch Schnee gibt es auf Mallorca – hatten wir jetzt schon zum zweiten Mal im Februar), konnten wir heute unseren Ausflug dorthin nachholen!

Die Strecke zum Cap Formentor sind wir bisher schon immer sehr gerne gefahren, obwohl nach dem ersten Berg die Straße zunehmend schlechter wurde und sich deren Zustand bis zum Leuchtturm nicht wirklich verbesserte. Nicht unbedingt handgelenksschonend. 🙂 (mehr …)

Weiterlesen Straßenzustandsinfo – Cap Formentor 2015

Die Welt Kult Tour 2014 in Regensburg

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Touren
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Ich bin ein Fan natürlicher Auslese, im Jahr 2014 scheint die Natur den Hebel beim Radsport bzw. beim Wetter an allen Radsportwochenenden angesetzt zu haben! 🙂

Wie bei vielen anderen Veranstaltungen in diesem Jahr war die Prognose für die Welt Kult Tour in Regensburg am vergangenen Wochenende auch nicht wirklich prickelnd, entsprechend haben wir unser Gepäck aufgerüstet. Beim schnellen Einpacken sind mir dann aber leider ein paar fatale Fehler unterlaufen – Radhose? Tja, sollte man einpacken… – aber dazu später mehr.

(mehr …)

Weiterlesen Die Welt Kult Tour 2014 in Regensburg

Ötztaler 2014 – nur nicht zu viel Zeit an der Labe vertrödeln

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Touren
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Ende 2013 als wir uns im fast nicht vorhandenem Winter Gedanken über unsere Ziele für 2014 gemacht haben, hat Sibille den Wunsch geäußert den Ötztaler zu fahren. Mein erster Gedanke war dann – ein Jahr später wär mir lieber, aber warum nicht…

Weder von der Länge noch von den Höhenmetern hatten wir bisher auch nur annähernd so einen harten Brocken bewältigt, die 200 Kilometermarke wurde durchaus schon bei der Gerlosrunde bewältigt – allerdings mit einer wesentlich geringeren Dosis an Höhenmetern.

(mehr …)

Weiterlesen Ötztaler 2014 – nur nicht zu viel Zeit an der Labe vertrödeln

Zillertaler Höhenstraße – eine schweißtreibende Schönheit!

Eine der wohl schönsten Bergstraßen Tirols stand schon lange auf unserer Wunschliste und als Tiroler Rennradfahrer muss man die Zillertaler Höhenstraße einfach mal gefahren sein! 🙂

Also haben wir uns auf den Weg gemacht und uns in das Abenteuer Höhenstraße gestürzt. Um das Ganze nicht allzu eintönig zu machen haben wir die Anfahrt von Kufstein aus noch mit dazu genommen, nach 65 Kilometer locker Einrollen waren wir am Startpunkt in Hippach angelangt.
(mehr …)

Weiterlesen Zillertaler Höhenstraße – eine schweißtreibende Schönheit!