X-Bionic Energy Accumulator Evo – High Tech für Sportler

Die letzten vier Wochen haben wir intensiv die Funktionswäsche von X-Bionic und zwar das Energy Accumulator Evo Set in der Patriot Edition Österreich und der normalen Damen Version getestet. Vorweg die X-Bionic Bekleidung hat ihren Preis, mit 270 Euro für langarm Oberteil und 3/4 Hose ist es mit Sicherheit kein Produkt das man sich mal eben so einpackt weil es nett ausschaut!

Der Begriff Funktionswäsche ist bei X-Bionic aber eigentlich eher eine Untertreibung, die Wäsche fällt schon in den Bereich High Tech! Begriffe wie 3D Bionic Sphere System, Expansion Ribs, AirComPlex-Zone, ISO-Shoulder, Sweat Traps, InsulationPads, usw. müssen erst mal erklärt werden – dafür sollte man sich auch wirklich Zeit nehmen. (mehr …)

Weiterlesen X-Bionic Energy Accumulator Evo – High Tech für Sportler

Compex Energy Elektro-Muskelstimulation angetestet – beim Sport zuschauen?

Wir haben gerade ein paar Wochen mit dem Compex Energy verbracht und die Elektro-Muskelstimulation getestet, das Gerät ist ja für Sport-, Gesundheit- und Figurtraining gedacht.

Nach dem Auspacken steht man erst mal vor einem ordentlichen Kabelgewirr und jeder Menge Gelpads, der Compex ist schnell mit den Akkus versorgt und muss erst mal längere Zeit an die Steckdose. Der Akku hält bei regelmäßiger Anwendung ein paar Wochen, muss also nicht jeden Tag angeschlossen werden.

Die mitgelieferte Anleitung ist recht umfangreich, auf mehreren Klappseiten ist dann erklärt wie man die Elektroden anschließen muss – je nachdem welche Muskelgruppen man bearbeiten will, muss der Mi-Sensor angeschlossen werden. (mehr …)

Weiterlesen Compex Energy Elektro-Muskelstimulation angetestet – beim Sport zuschauen?

Wintertraining 2014 – Voldöpper Spitze (1509 m)

Strecke mit Höhenprofil

Gestern hatten wir wieder mal perfektes Wetter zum Wandern, also raus aus dem Haus und rauf auf die Voldöpper Spitze, mit 1509 Metern sicher nicht der höchste Berg im Unterland – dafür aber mit einer wunderbaren Aussicht auf das Rofangebirge.

Die Wanderung zur Voldöpper Spitze beginnt am Parkplatz Krumsee beim Campingplatz Stadlerhof, einfach immer der Beschilderung Voldöpper Spitze folgen. (mehr …)

Weiterlesen Wintertraining 2014 – Voldöpper Spitze (1509 m)

Wintertraining 2014 – Höhlenstein/Feuerköpfl, fast wie im Sommer

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Touren
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

Strecke mit Höhenprofil

Am 25. Dezember hatten wir in Tirol wunderbares Wetter mit Föhn und Temperaturen bis zu 19° – echtes Winterwetter halt… 😉

Also raus an die frische Luft und als Alternative zum Mountainbike wieder zu Fuß auf den Berg rauf, dieses Mal nach Höhlenstein (1260 m). Startpunkt der Wanderung ist der Windschnurweg in Langkampfen, dort befindet sich auch ein kleiner Parkplatz. (mehr …)

Weiterlesen Wintertraining 2014 – Höhlenstein/Feuerköpfl, fast wie im Sommer

Gore Windstopper Gesichtswärmer – Freitag der 13., Jason lässt grüßen!

Schnee im Dez. 2013

Gerade richtig für den ersten Wintereinbruch haben wir uns zwei Exemplare vom Universal Windstopper Soft Shell Gesichtswärmer der Firma Gore bestellt (VK Preis 25,95 Euro).

Rein optisch ein echtes Highlight, ein wenig kommt man sich vor wie Jason von „Freitag der 13.“ – wenn auch in der Nacht-Tarnvariante! 🙂 (mehr …)

Weiterlesen Gore Windstopper Gesichtswärmer – Freitag der 13., Jason lässt grüßen!

Wintertraining 2014 – man könnte auch am Rad trainieren aber…

Streckenübersicht

Aktuell läßt der Winter ja noch ordentlich auf sich warten, hier im Tal (Kufstein) auf gut 500 Metern Höhe hat sich der Schnee schon länger nicht mehr blicken lassen – erst ab gut 1000 Meter Höhe geht es damit los.

Also könnte man ja eigentlich gleich auf dem Rad durch trainieren, die ersten Kilometer habe ich auch schon auf meinem Mountainbike hinter mich gebracht – allerdings ist jetzt auch die Zeit um Grundlagen mal etwas anders oder gemütlicher zu trainieren! 🙂 (mehr …)

Weiterlesen Wintertraining 2014 – man könnte auch am Rad trainieren aber…

Squirtlube Dauertest, eine Saison mit dem Kettenwachs

Bei den Worldgames of Mountainbiking in Saalbach Hinterglemm habe ich im Jahr 2012 eine 500ml Flasche von Squirtlube erstanden, am Beginn der Saison 2013 habe ich mein neu zusammengestelltes Rad mit SRAM Red Gruppe und frisch gereinigter Kette mit Squirtlube behandelt.

Wie vorgeschlagen erst zwei Mal aufgetragen und jeweils über Nacht gut eintrocknen lassen, anschließend ging es auf die ersten Runden.

Nach relativ kurzer Zeit (drei, vier Ausfahrten) wurde die Kette merklich lauter und von mir erneut behandelt – anschließend lief sie wieder gewohnt ruhig. (mehr …)

Weiterlesen Squirtlube Dauertest, eine Saison mit dem Kettenwachs

Mammut Daunenjacke – Broad Peak II – leider im Test aufgerieben…

Eigentlich eine tolle Jacke die Mammut hier für stolze 259,00 Euro verkauft – sie hält super warm, sitzt toll und trägt sich wunderbar.

Zusammengerollt passt die Jacke in ihre eigene linke Vordertasche, verstaut sich also quasi wie von selbst.

Allerdings – kein Licht ohne Schatten?! (mehr …)

Weiterlesen Mammut Daunenjacke – Broad Peak II – leider im Test aufgerieben…

Steigeisen, Grödl, Schneeketten – es wurde aufgerüstet!

Vergangenen Winter sind wir regelmässig auf verschneiten Wegen ins Kaisertal gewandert, der Ausblick vom Petersköpfl ist im Winter immer ein Highlight – besonders wenn im Tal der Nebel hängt und man auf die Wolken hinunter schaut.

Im letzten Jahr haben wir uns noch mit mini-Spikes den Berg hinauf und -ab gequält, die sind ständig verrutscht und haben auf Eis nicht wirklich gut gehalten.

(mehr …)

Weiterlesen Steigeisen, Grödl, Schneeketten – es wurde aufgerüstet!